Unterwegs

„Hauptstadt-Burger“ oder einfach lecker Essen in Berlin

22. Mai 2017

Nach Berlin verschlägt es mich nicht nur beruflich mehrmals im Jahr; auch privat mag ich es, mit der Kamera im Anschlag Berlin zu erkunden. Ich liebe das Gewirr an verrückten Menschen, die einfach in Berlin so zusammenleben, als wäre es das Normalste der Welt. Und wenn ich in Berlin bin, darf ein „Hauptstadt-Burger“ einfach nicht fehlen.

Mall of Berlin, die Heimat des Hauptstadt-Burger

Mall of Berlin
Mall of Berlin
Vor drei Jahren sind wir zufällig beim Shoppen über den Burger-Laden gestolpert. Erst skeptisch – wer isst schon in einem Shopping-Center Burger; dann jedoch vom Geschmack umgehauen.

Im Food-Court der Mall of Berlin findet ihr meinen Geheimtipp für leckere Burger. Die Mall liegt an der Leipziger Straße, die vom Potsdamer Platz Richtung Osten führt und ist ein Riesen Shopping Center, aufgeteilt in zwei Gebäude – verbunden durch einen modernen Innenhof.

Ihr seht schon an dem Bild, dass sich ein Besuch alleine für die Foto-Möglichkeiten lohnt. Im Rücken zur Kamera liegt übrigens der Bundesrat.

Hauptstadt-Burger
Hauptstadt-Burger
Nun ja, und beim Schlendern sind wir dann beim Hauptstadt-Burger hängengeblieben. Das Fleisch wird vor den Augen der Bestellenden gebraten – natürlich nach Wunsch in der passenden Garstufe. Es gibt rund 10 Burger – vom klassischen Hamburger bis zum Mega-Burger mit doppelt Fleisch und allem Pipapo ist da alles dabei.

Und ich muss sagen: Leeeeecker! Dazu tolle Fritten. Echt Hammer. Und so gehört der Besuch beim Hauptstadt-Burger bei mir zum guten Ton eines jeden Berlin-Besuchs. Wer danach nicht mehr weit laufen will, dem empfehle ich, im Motel One über der Mall zu übernachten. Dann ist der Verdauungsschlaf auch nicht so weit…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*