Desserts

Apfel-Himbeer-Crumble

von am 27. Oktober 2013

Zutaten für 2 Personen:

  • 2 Äpfel
  • 200g Himbeeren
  • 40g Butter
  • 2 EL Zitronensaft
  • 20g gemahlene Mandeln
  • 50g brauner Zucker
  • 60g Mehl

Es wurde mal wieder Zeit für einen Crumble. Und zwar diesmal ein Apfel-Himbeer-Crumble. Geht schnell und schmeckt wie immer lecker. 🙂

Zunächst die Äpfel schälen, vierteln und entkernen. Anschließend in dünne Scheiben schneiden und in eine Schüssel geben. Nun den Zitronensaft mit den Äpfeln vermengen dann werden sie auch nicht braun.

Nun gehts an die Crumble oder auch Krümel 🙂 Zunächst die Butter schmelzen und in einer anderen Schüssel Mehl,Mandeln und braunen Zucker vermengen und die geschmolzene Butter dazugeben. Nun alles mit einem Schneebesen vermengen bis sie die gewünschte Krümel-Konsistenz einstellt. 🙂

Jetzt einfach die Äpfel in einer Auflaufform verteilen, Himbeeren oben drauf und mit den Streuseln bestreuen. Das ganze jetzt für 25 Minuten bei 200 Grad in den Backofen. Dazu Vanillesoße oder Schlagsahne reichen. Am besten schmeckt es wenn der Apfel-Himbeer-Crumble noch lauwarm ist.

weiterlesen

Fleisch

Paprika-Hackfleisch-Quiche

von am 19. Oktober 2013

Zutaten für 3-4 Personen:

  • 200g Kartoffeln
  • 150g Mehl
  • 90g Margarine
  • 3 Paprika
  • 500g gemischtes Hackfleisch
  • 2 Zwiebeln
  • 2-3 EL Tomatenmark
  • 200g Crème fraîche
  • 3 Eier
  • 150ml Milch
  • Salz, Pfeffer, Paprikapulver
  • Olivenöl

Zuerst werden für den Paprika-Hackfleisch-Quiche-Teig die Kartoffeln geschält, kleingewürfelt und weichgekocht. Danach die weichen Kartoffeln zerstampfen und mit Mehl, Margarine, etwas Salz zu einem Teig kneten. Anschließend eine Springform inkl. einem ca. 4-5cm hohem Rand damit auslegen.

Für die Füllung werden die Zwiebeln kleingehackt und zusammen mit den gewürfelten Paprika in Olivenöl angebraten. Das Hackfleich wird dazugegeben. Die Masse dann mit Salz, Pfeffer und dem Paprikapulver würzen. Die Masse dann auf den Teig in die Springform geben. damit die Paprika-Hackfleisch-Quiche zu einer haltenden Masse wird, müssen Eier mit Crème fraîche, Milch, Tomatenmark und Salz und Pfeffer vermengt werden. Die Flüssigkeit dann über die Paprika-Hackmasse geben.

Nun ab damit in den Backofen. Für circa 40 Minuten kommt die noch rohe Quiche für 180 Grad bei Umluft in den Ofen. Und dann: Schmecken lassen, denn fertig ist die Paprika-Hackfleisch-Quiche.

weiterlesen

Fleisch | Gemüse

Pizza-Muffins

von am 5. Oktober 2013

Zutaten für 12 Pizza-Muffins:

  • 1 fertiger Pizzateig inkl. Tomatensoße
  • Belag nach Belieben (z.B. Salami, Schinken, Thunfisch, Oliven, Paprika)
  • Streukäse
  • Pizzagewürz

An Material braucht ihr für dieses Rezept ein Muffinblech und Papier-Muffinformen.

Zuerst wird der fertige Pizzateig ausgerollt und dünn gerollt, so dass eine quadratische Form entsteht. Anschließend in 12 gleich große Quadrate teilen. Die einzelnen Teigstücke werden nun jeweils in eine Muffin-Papierform gegeben und anschließend in die Muffin-Form gegeben.

Die Belag-Zutaten für die Pizza-Muffins werden nun klein geschnitten und die Pizza-Muffins nach und nach vorsichtig belegt. Dazu kann es ggf. notwendig sein, dass die Muffins noch einmal ein Stück aus der Form gezogen werden müssen, damit Belag auch unten ankommt.

Anschließend etwas Pizaagewürz auf die Muffins streuen und alles mit Käse bestreuen. Danach dürfen die noch rohen Pizza-Muffins in den Backofen. Die genaue Temperatur und Dauer bitte dem fertigen Pizzateig entnehmen.

Die Muffins schmecken sowohl warm als auch kalt mega-lecker und sind immer ein besonderer Hingucker!

weiterlesen