Fleisch

Hähnchentortillas

von am 31. Juli 2016
leckerer Hähnchentortillas

Zutaten für 3 Personen:

  • 300 g Hähnchenbrustfilet
  • 1 Dose Mais
  • 1 rote Paprikaschote
  • 3 Lauchzwiebeln
  • 1 Bund Petersilie
  • 100 g Majo
  • 125 g Frischkäse mit Schnittlauch
  • 150 g geriebenen Käse
  • 1 Packung Tortillafladen (6 Stück)
  • Paprika edelsüß, Salz, Pfeffer, Öl

Arriba Arriba, heute entführen wir euch nach Mexico mit unseren leckeren Hähnchentortillas. Zunächst vermischt ihr 2 Esslöffel Öl mit einem Teelöffel Paprikapulver. Anschließend schneidet ihr das Hähnchenfleisch in kleine Streifen und vermengt es in einer Schüssel mit der Paprikaöl-Mischung. Das ganze dann in eine Pfanne geben und gut durchbraten und mit Salz und Pfeffer würzen.

Während dessen könnt ihr schonmal damit anfangen das Gemüse klein zu schneiden. Die Paprika in kleine Würfel, die Lauchzwiebel in Ringe und die Petersilie klein hacken. Der Mais ist ja schon fertig, ausser ihr habt ihn frisch vom Feld gepflückt. Also einfach Dose auf und in einem Sieb abtropfen lassen. Nun alles zusammen in eine große Schüssel geben und wenn das Fleisch fertiggebraten ist, dieses auch noch dazu geben.

Nun gebt ihr einfach die Majo und den Frischkäse mit in die Schüssel und verrührt das ganze bis die Soße alles umschließt und sämig ist. Nun noch mit Salz und Pfeffer abschmecken und schon habt ihr die Füllung für die Hähnchentortillas fertig. Nun könnt ihr den Backofen schonmal auf 200 Grad vorheizen.

Jetzt gehts ans füllen. Dazu die Tortillas aus der Packung nehmen und einzeln in einer Pfanne ganz kurz erhitzen, das sorgt dafür das sie geschmeidiger werden und sich leichter rollen lassen. Ist der Tortilla heiß einfach im unteren Drittel mit der Füllung bestücken und mit Käse bestreuen. Nun von unten her aufrollen, wer mag kann auch die Enden noch einklappen, muss aber nicht sein. Habt ihr alle gefüllt und gerollt legt ihr die Hähnchentortillas auf ein Backblech. Ihr könnt auch schon direkt auf dem Belch rollen. Wenn ich möchtet könnt ihr nun nochmal Käse drüber streuen, dann habt ihr Burritos.

Jetzt die Hähnchentortillas einfach für 5-8 Minuten in den Backofen und schon könnt ihr dieses leckere Gericht genießen. Dazu gerne einen Tequilla und ein Bier trinken. Wir wünschen euch guten Hunger.

weiterlesen

Desserts

Chia-Pudding mit Obstkompott

von am 27. Juli 2016

Zutaten für 3-4 Personen:

  • 5 EL Chia-Samen
  • 300ml Milch
  • 2 TL Honig
  • Früchte

Pudding ist als Nachspeise wirklich etwas feines. Wir mögen ihn sehr gerne – und dank der Superfood Chiasamen gibt es jetzt auch die gesunde Variante. Das Rezept ist super-einfach – ihr braucht aber Zeit, damit der Pudding fest wird. In ein hohes Rührgefäß gebt ihr die Milch, den Honig und die Chiasamen. Alles gut durchrühren und anschließend für mindestens fünf Stunden ab damit in den Kühlschrank. Wichtig: Immer mal wieder umrühren. Ganz besonders am Anfang.

Nach den fünf Stunden geht ihr noch einmal 2-3 Minuten mit dem Pürierstab durch den Pudding und fertig ist auch schon euer selbstgemachter Chia-Pudding.

Dazu schmeckt selbstgemachter Fruchtkompott oder einfaches -puree. Zur Not tut es auch Marmelade 😉
Schmecken lassen!

weiterlesen

Fleisch

Cremiges Hähnchencurry

von am 17. Juli 2016
Cremiges Hähnchencurry

Zutaten für 3-4 Personen:

  • 500 g Hähnchenbrust
  • 300 g Asia Gemüse
  • 200 g Kokosmilch
  • Sojasoße
  • Reiswein (Sake)
  • Easy Thai Massaman Curry Paste
  • Salz, Currypulver, Ingwer

Heute zeigen wir euch wie ihr schnell und einfach ein cremiges Hähnchencurry machen könnt. Am besten klappt das mit dem Wok, falls ihr keinen habt geht aber auch eine Pfanne oder ein Topf. Zuerst müsst ihr je nachdem was ihr gekauft habt das Hähnchenfleisch klein schneiden, am besten in Streifen. Dann etwas Öl im Wok oder der Pfanne erhitzen und das Fleisch anbraten.

Für das Gemüse könnt ihr euch einfach im Supermarkt eine fertige Mischung kaufen. Oder falls ihr es lieber frisch mögt, dann einfach Paprika, Kichererbsen, frischen Ingwer, Blumenkohl, und was ihr sonst mögt klein schnibbeln und rein damit ins cremige Hähnchencurry.

curry1Alles kurz mitbraten und dann mit Sojasoße und Sake ablöschen und etwas einkochen lassen. Dann die Easy Thai Massaman Curry Paste dazu. Diese gibt zum Beispiel bei Foodist es geht aber auch jede andere Currypaste die ihr so im Supermarkt findet. Bei unserer Paste habe ich 3-4 Teelöffel genommen. Hier müsst ihr aufpassen, denn die gibt es auch in sehr sehr scharf wo teilweise auch schon 1 Teelöffel ausreicht.

Nun wird es Zeit für die Kokosmilch einfach zu allen anderen Zutaten geben und etwas einkochen lassen. Jetzt einfach mal probieren und bei Bedarf noch mit Curry, Ingwer, Salz und Sojasoße abschmecken. Und schon ist das cremige Hähnchencurry ist fertig. Dazu passt Reis sehr gut, falls ihr den aber nicht so mögt gehen auch Glasnudeln oder normale Nudeln.

pimms-cocktailDazu haben wir heute auch noch einen Getränkevorschlag für euch. Dazu ein 4 cl Pimms Likör und das ganze mit 12 cl Ginger Ale auffüllen, dazu noch eine gefrorene Erdbeere und einen Strohhalm, chillige Musik an fertig ist das Urlaubsfeeling für zu Hause. Wir wünschen euch guten Hunger und natürlich Durst. Lasst es euch schmecken.

 

weiterlesen