Desserts | Kuchen

Cakepops – Basisrezept

18. Mai 2013

Zutaten für ca. 15-20 Cakepops:

  • 1 Tortenboden
  • 150g  dunkle Kuvertüre
  • 130g Frischkäse (Doppelrahm)
  • 50g Puderzucker
  • 1 FläschchenBackaroma (Sorte nach Geschmack)
  • 75g weiche Butter
  • Zuckerstreusel
  • Schaschlik-Spieße

Butter, Frischkäse, Puderzucker und Backaroma miteinander vermengen und einige Minuten schaumig mit dem Handrührgerät schlagen. Der Tortenboden wird ein großen Schüssel schön kleingerissen und zerbröselt. Dann langsam die Schaumcreme unterheben bis ein weicher Teig entsteht. Dieser darf aber auf keine Fall zu feucht werden. Daher lieber am Ende etwas Creme überlassen und direkt vernaschen.

Aus der Masse dann 15-20 Wallnuss-große Kugeln formen und diese auf einem Teller dann eine gute Stunde im Kühlschrank kaltstellen.

Bevor diese aus dem Kühlschrank genommen werden, muss die Kuvertüre im Wasserbad geschmolzen werden. Anschließend Schaschlikspieße in die Kuvertüre tauchen (1cm etwa) und diese dann in die Kugeln stecken und einige Minuten hart werden lassen.

Danach Kugeln mit Spieß in die Schokolade tauchen und vollständig mit Schokolade bedecken. Spieß am Rand abklopfen, so dass überschüssige Schokolade abtropft. Dabei immer drehen, damit keine Nasen entstehen (konnte ich leider nicht immer verhindern).

Und nun ab damit in Schoko- oder bunte Streusel und dann in eine Tasse stellen und trocknen lassen. Fertig sind die selbst gemachten Cakepops. Super lecker. Sind schnell aufgefuttert.

Deko-Ideen sind keine Grenzen gesetzt. Auch ein tolles Geschenk und Mitbringsel 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*