Fleisch | Salat

Big Mac Salat

27. September 2014

Zutaten für 4 Personen:

  • 4 Burger-Brötchen mit Sesam
  • 500g gemischtes Hackfleisch
  • 5 Käse Toastkäse
  • 1/2 Eisbergsalat
  • 6 Cornichons
  • Salz & Pfeffer

Für das Big Mac Salat-Dressing:

  • 6 EL Mayonnaise
  • 8 Cornichons
  • 1 mittlere Zwiebel
  • 1 EL Zucker
  • 1 EL Ketchup
  • 1 TL Essig
  • 1 TL Balsamicocreme
  • 1 TL Honig
  • 75ml French Dressing

Für den Big Mac Salat braucht es zuerst einmal das Dressing. Hierfür müssen zuerst die Cornichons sehr kleingewürfelt werden und mit der Mayonnaise gemischt werden. Die Zwiebel ebenfalls klein hacken, in einer Pfanne glasig braten und dann unter die Mayonnaise und die Cornichons mischen. Auch die restlichen Zutaten untermischen. Anschließend in der Mikrowelle das Dressing einmal aufwärmen (mehrmals unterbrechen und umrühren) und anschließend wieder kalt werden lassen. Damit die Soße gut durchzieht, kann dieser Schritt sehr gut bereits am Morgen oder am Abend vorher erledigt werden.

Um nun den Big Mac Salat fertig zu machen, wird das Hackfleisch gebraten und kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Den Eisbergsalat waschen und kleinwürfeln. Die Sesambrötchen halbieren und toasten. Anschließend in Würfel schneiden (2*2cm etwa). Von den Deckeln gut die Hälfte der Würfel zur Seite legen. Diese kommen am Schluss oben auf den Salat und erinnern dann an den Burger-Deckel.

Die Cornichons in Scheiben schneiden. Nun geht es los – der Bic Mac Salat wird geschichtet. In eine große Schüssel ein Drittel der Brötchenwürfel geben. Anschließend die Hälfte des Eisbergsalats darauf verteilen. Darauf wird nun die Hälfte der Soße gegebene, bevor die Hälfte des Fleischs darauf gegeben wird. Nun die Toastkäse-Scheiben darauf geben. Die restlichen Würfel (außer die für den Deckel) auf den Käse geben. Nun wieder je eine Schicht Eisbergsalat und Soße darauf verteilen. Dann die in Scheiben geschnittenen Cornichons darauf geben. Darauf dann das restliche Hackfleisch. Den Abschluss des Salats bilden nun die Sesam-Brotwürfel.

So, und dann ist er auch schon fertig, der super leckere Big Mac Salat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*