Fleisch

Chili-Nacho-Auflauf

14. Juli 2013

Zutaten für 4 Personen:

  • 500g gemischtes Hackfleisch
  • 500g Kartoffeln
  • 2 Dosen gehackte Tomaten
  • 2 Dosen Kidney-Bohnen
  • 1 Dose Mais
  • etwas Tomatenmark
  • 1 Tüte Tortila-Chips
  • 125g geriebenen Käse
  • Cayenne-Pfeffer, scharfes Paprikapulver, Gemüsebrühe (gekörnt), Salz, Pfeffer
  • Olivenöl

Heute zeige ich euch, wie man ohne großen Aufwand einen leckeren Chili-Nacho-Auflauf zubereitet – sozusagen die Weiterentwicklung unseres normalen Chili con Carne. Dazu wird zunächst das Hackfleich in etwas Olivenöl angebraten. Parallel die Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Diese anschließend zum Hackfleisch geben und alles ordentlich anbraten. Am besten, wenn das Hackfleisch gar ist, die Hitze zurückdrehen und die Kartoffeln mit einem Deckel auf der Pfanne weich werden lassen.

Ihr könnt dann auch schon etwas Cayenne-Pfeffer und Paprikapulver an die Hackfleisch-Kartoffel-Masse geben.

Ist alles weich, werden die Kidneybohnen, der Mais und die gehackten Tomaten mit in die Pfanne gegeben und alles mit den Gewürzen scharf gewürzt, wie es es für ein Chili con carne gehört. Etwas Tomatenmark dazugeben, wenn die Pfanne zu flüssig und zu scharf wird. Alles bei niedriger Hitze durchziehen lassen. Regelmäßig abschmecken und ggf. nachwürzen. Ihr entscheidet selbst, wie scharf der Chili-Nacho-Auflauf wird.

Nach gut 20 Minuten nun den Pfanneninhalt in eine Auflaufform geben und die Tortilla-Nacho-Chips darübergeben. Alles mit Käse überstreuen und den fast fertigen Chili-Nacho-Auflauf in den Ofen geben. Bei 180 Grad darf der Auflauf nun gut 20-25 Minuten backen.

Das wars auch schon. Fertig ist ein super-leckerer Chili-Nacho-Auflauf, der besonders bei Besuch immer wieder gut ankommt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*