Fleisch

Paprika-Hackfleisch-Quiche

19. Oktober 2013

Zutaten für 3-4 Personen:

  • 200g Kartoffeln
  • 150g Mehl
  • 90g Margarine
  • 3 Paprika
  • 500g gemischtes Hackfleisch
  • 2 Zwiebeln
  • 2-3 EL Tomatenmark
  • 200g Crème fraîche
  • 3 Eier
  • 150ml Milch
  • Salz, Pfeffer, Paprikapulver
  • Olivenöl

Zuerst werden für den Paprika-Hackfleisch-Quiche-Teig die Kartoffeln geschält, kleingewürfelt und weichgekocht. Danach die weichen Kartoffeln zerstampfen und mit Mehl, Margarine, etwas Salz zu einem Teig kneten. Anschließend eine Springform inkl. einem ca. 4-5cm hohem Rand damit auslegen.

Für die Füllung werden die Zwiebeln kleingehackt und zusammen mit den gewürfelten Paprika in Olivenöl angebraten. Das Hackfleich wird dazugegeben. Die Masse dann mit Salz, Pfeffer und dem Paprikapulver würzen. Die Masse dann auf den Teig in die Springform geben. damit die Paprika-Hackfleisch-Quiche zu einer haltenden Masse wird, müssen Eier mit Crème fraîche, Milch, Tomatenmark und Salz und Pfeffer vermengt werden. Die Flüssigkeit dann über die Paprika-Hackmasse geben.

Nun ab damit in den Backofen. Für circa 40 Minuten kommt die noch rohe Quiche für 180 Grad bei Umluft in den Ofen. Und dann: Schmecken lassen, denn fertig ist die Paprika-Hackfleisch-Quiche.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*