Kuchen

Philadelphia-Torte

20. September 2014

Zutaten für 1 Philadelphia-Torte:

  • 150g Löffelbiskuit
  • 60 Gramm Butter
  • 7 Esslöffel Zucker
  • 250 gr. Philadelphia-Frischkäse
  • 1/2 Liter Sahne
  • 1 Paket  Zironengötterspeise zum Kochen
  • Saft einer Zitrone
  • 2 Vanillezucker

Für den Boden der Philadelphia-Torte werden bis auf zwei Löffelbiskuits alle zerbröselt und mit der Butter zu einem Teig vermengt. Auf eine Tortenplatte eine Springform (Durchmesser 26cm) legen und den Teig als Boden in der Springform ausbreiten.

Der Belag der Philadelphia-Torte funktioniert wie folgt: Das Götterspeise-Pulver und eine Tasse Wasser in einen Topf verrühren. Diese Flüssigkeit dann 10 Minuten quellen lassen und danach stark erwärmen (aber nicht kochen!) bis sich alles aufgelöst hat. Drei Esslöffel Zucker dazugeben und diesen Topf zur Seite stellen. Er wird gleich wieder benötigt.

Den Frischkäse in einer neuen Schüssel zerdrücken und den Zitronensaft dazugeben, dann die restlichen vier Esslöffel Zucker und den Vanillezucker unterrühren. Anschließend die aufgelöste Götterspeise hinzufügen. Alles gut mischen. Zuletzt noch die geschlagene  Sahne unterheben.

Die Masse auf den Boden geben und  die zurückgelassenen Biskuits zerdrücken, dann noch die Torte damit bestreuen. Zuletzt die fertige Philadelphia-Torte ca. 20 Minuten kaltstellen. Danach: Schmecken lassen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*